Infos
Sportverein Villingendorf
Sport, Spaß und Spiel
 - Der Verein für Jung und alt

SVV Jugendturner erfolgreich bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Großer Erfolg für die SVV Jugend bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck – alle Teilnehmer unter den TOP 20 !!!

Durch die erfolgreiche Teilnahme bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Mehrkampf qualifizierten sich unsere Jugendturner zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck (Niedersachsen) am vergangenen Wochenende.

Matthias Scherdi begann am Samstagvormittag mit seiner Spezialdisziplin, dem Schleuderballwerfen, in der Altersklasse 14/15. Bei den ersten drei Versuchen erreichte er zwar immer knapp über 50 Meter, doch die Konkurrenten waren stets ganz dicht hinter ihm. Im Vierten Durchgang konnte er nahezu an seine persönliche Bestmarke werfen und setzte sich mit 55,99 Metern weit von seinen Verfolgern ab. Mit dieser Leistung erreichte Matthias nun schon zum dritten Mal in Folge den Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse.

Am Nachmittag starteten die Jahn-Wettkämpfe, ein anspruchsvoller Triathlon aus den Sportarten Gerätturnen, Leichtathletik und Schwimmen.

Nico Freuli und Tim Seifried starteten gemeinsam in der Altersklasse 14/15, Niklas Scherdi und Gabriel Schneider in der Altersklasse 16/17.

Gestartet wurde mit den Leichtathletikdisziplinen Kugelstoßen und 100 Meter Sprint. Hier konnten alle Athleten des SVV ihre Bestleistung der Qualifikation verbessern und blickten zuversichtlich auf das anschließende Gerätturnen.

Wie gewohnt zeigten sich die SVV-ler an den Geräten Boden und Barren in guter Form und konnten ihre Kürübungen ohne Fehler präsentieren. Zwar lagen die SVV Athleten nach dem ersten Wettkampftag sehr weit vorne, doch der Abstand zu den anderen Athleten war jeweils sehr gering. Somit wurde der Sonntagmorgen zum großen Finaltag mit den entscheidenden Schwimmdisziplinen.

Zuerst mussten die Sportler ihr Können beim Wasserspringen vom 1 Meter Brett zeigen. Bei dieser Disziplin hatten die SVV-ler stets zu kämpfen und auch in diesem Jahr waren die Sprünge durch das ungewohnt weiche Wettkampfbrett nicht in bester Ausführung.

Bei der Abschlussdisziplin, dem Schwimmen, konnten die SVV Athleten dann noch mal ihre persönlichen Bestzeiten verbessern und gespannt wurden die Gesamtergebnisse erwartet.

Nico Freuli musste sich dieses Jahr ganz knapp seinem langjährigen Rivalen Jan-Ole Fischer von der SG Kirchheim geschlagen geben und wurde Deutscher Vizemeister in seiner Altersklasse. Tim Seifried erreichte einen beachtlichen 7. Platz.

Auch Niklas Scherdi (Platz 5) und Gabriel Schneider (Platz 13) erreichten eine hervorragende Platzierung.

Ebenfalls am Sonntag begann der Deutsche Mehrkampf (Gerätturnen und Leichtathletik). Zu diesem Wettkampf erreichte Philipp Schatz in der Altersklasse 12/13 die Quali. Auch er zeigte eine solide Leistung und etablierte sich bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften auf Platz 19.

Matthias Scherdi versuchte sich an seinem zweiten Wettkampftag noch mit dem Leichtathletik 5 Kampf. Zwar fühlte er sich nach seinem Schleuderballwettkampf nicht in Bestform, so konnte er dennoch eine sehr gute Leistung absolvieren und erreichte einen hervorragenden 6. Platz.

 

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften und wünschen weiterhin viel Erfolg!!!