Infos
Sportverein Villingendorf
Sport, Spaß und Spiel
 - Der Verein für Jung und alt

Erster Saisonsieg für WKG-Zweite

BEZIRKSLIGA SÜD WKG Villingendorf/Rottweil II – TG Biberach II 261,20:229,00. Gerätewertung: 12:0. (mp). Im vierten Wettkampf fuhr die WKG II den ersten Saisonsieg ein, der zudem deutlich ausfiel. "Dies war für uns ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Meine Mannschaft hat eine sehr konzentrierte Leistung gezeigt, der Sieg stand im Prinzip schon nach drei Geräten fest", berichtet WKG-Coach Wolfgang Staiger. Am Boden zeigte Martin Rößler eine bärkenstarke Leistung (13,5). Fiel der Vorsprung am Boden mit 0,15-Punkten recht knapp aus, gab es am Pauschenpferd einen Klassenunterschied. Martin Rößler (11,9) und Simon Kanthak (11,15) waren hier die besten Turner der Gastgeber. Das Seitpferd entschied die WKG-Zweite mit über dreizehn Punkten Differenz für sich. An den Ringen, wo Simon Kanthak 10,4 Punkte erzielte, betrug der Vorsprung lediglich 0,4 Punkten.Martin Rößler zeigte am Sprung eine saubere Darbietung mit 11,30 Punkten, am Barren ragte wiederum Simon Kanthak (12,55) auf Seiten der WKG heraus. Die WKG-Zweite setzte am Reck noch einen drauf, holte die Wertung auch am letzten Gerät mit über acht Punkten Vorsprung. Abermals brillierte Simon Kanthak mit 10,4 Punkten als bester Turner der Staiger-Riege.

Mit diesem überzeugenden Sieg könnte der Klassenerhalt für die WKG Villingendorf/Rottweil II schon bald in greifbare Nähe rücken, zeigten sich die Turner erleichtert.

Quelle: Schwarzwälder-Bote