Infos
Sportverein Villingendorf
Sport, Spaß und Spiel
 - Der Verein für Jung und alt

19. Spieltag: SV Zimmern-SVV

SV Zimmern - SV Villingendorf 3:1

Eine erneute Derby-Niederlage musste der SVV am vergangenen Wochenende gegen die Mannschaft aus Zimmern hinnehmen. Wieder einmal nutzte der Gegner die Fehler unserer Ersten gnadenlos zur Führung aus und gab diese auch bis zum Spielende nicht mehr ab.

Nach der knappen Niederlage in der Vorwoche (0:1 gegen Nehren) war die Erste im ersten Derby des neuen Jahres darauf aus, den ein oder anderen Punkt aus Zimmern zu entführen. Dabei stellte sich die Mannschaft zu Beginn auch nicht schlecht an und hätte mit etwas mehr Glück in Führung gehen können. Während ein Kopfball von Denis Kimmich knapp über das Tor ging, musste der gegnerische Schlussmann bei einem Schuss von Marc Agyemang sein ganzes Können aufbieten. In Führung gingen jedoch die Gastgeber, die zwei Abwehrfehler des SVV in Person von Stefan Schanz und Marius Seemann ausnutzen. Mit diesem 2:0 ging es in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt taten sich beide Mannschaften schwer, wobei der Gegner aus Zimmern mehr vom Spiel hatte. In der 60. Minute war es dann SVV-Neuzugang Cuma Pugar, der beinahe das 2:1 erzielt hätte. Er scheiterte allerdings am herauseilenden Gästekeeper Müller. Zehn Minuten später war das Spiel dann entschieden. SVZ-Torjäger Seemann lief nach einem Ballverlust im Spielaufbau des SVV alleine auf Torhüter Harter zu und überwand diesen eiskalt zum 3:0. Unsere Erste gab jedoch nicht auf und hatte durch einen Schuss von Sven Kiener (Außennetz) und später durch Vincent Krüger (Parade von Müller) Chancen zu verkürzen. Minuten vor dem Abpfiff war es dann erneut Vincent Krüger, der mit durch einen sehenswerten Kopfball mit dem 3:1-Ehrentreffer belohnt wurde.