Infos
Sportverein Villingendorf
Sport, Spaß und Spiel
 - Der Verein für Jung und alt

18. Spieltag: SVV - SGM Bösingen II/Beffendorf

SV Villingendorf – SGM Bösingen II/Beffendorf 2:1 (1:1)

 

Vergangenen Sonntag fuhr der SVV zum Auftakt gleich die ersten drei Zähler im neuen Jahr ein. Dies war vor allem aufgrund des zweiten Spielabschnitts verdient.

 

Unsere Erste begann zunächst konzentriert und übernahm früh die Spielkontrolle. Die Gäste leisteten sich zu viele Fehler im Spielaufbau, die der SVV nach einer guten Viertelstunde zu bestrafen wusste. Eine schnelle Kombination über Vincent Krüger und Marc Müller vollendete Florian Ehnis zur 1:0-Führung. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit blieb man das aktivere Team, ehe die Gäste zulegten. Nach einer Ecke gelang diesen durch einen Kopfball von Heß der Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei keine der Mannschaften sich zwingende Abschlusschancen erspielen konnte. So ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.

Wie bereits in den ersten 45 Minuten fand der SVV zu Beginn der zweiten Halbzeit schneller ins Spiel. Folgerichtig ging man um die Stundenmarke wieder in Front. Als nach einem Angriff die Gefahr schon gebannt schien, agierte ein Verteidiger der SGM im Strafraum etwas unbeholfen und foulte Florian Ehnis. Den fälligen Elfmeter verwandelte SVV-Angreifer Denis Kimmich sicher zum 2:1. Wenige Zeigerumdrehungen später hätte ein weiterer Strafstoß gegeben werden können, als Florian Ehnis vor dem Schlussmann der Gäste an das Spielgerät kam und danach mit dem Torwart kollidierte. Der Pfiff blieb jedoch aus. Da die Erste in der Folge vor dem gegnerischen Tor etwas fahrlässig agierte, blieb es bis zum Spielende spannend. Der SGM gelang jedoch der Ausgleich nicht mehr und so ging der SVV letztlich verdient als Sieger vom Platz.