Infos
Sportverein Villingendorf
Sport, Spaß und Spiel
 - Der Verein für Jung und alt

15. Spieltag: Spvgg Bochingen - SVV

Spvgg Bochingen – SV Villingendorf 4:0 (2:0)

 

Aufgrund einer desolaten Leistung verlor unsere Erste vergangenes Wochenende verdient beim Tabellennachbarn aus Bochingen. Auf dem schwer bespielbaren Untergrund ließ man vor allem die Grundtugenden vermissen.

 

Zu Beginn der Partie kamen beide Teams nicht richtig in Fahrt. Der holprige Platz verhinderte schnelles Kombinationsspiel, was zu einer Vielzahl an Ballverlusten im Mittelfeld führte. Hohe und lange Bälle blieben zudem meist in den Abwehrreihen hängen. Nach einer Viertelstunde fiel dennoch der erste Treffer. Eine schnelle Kombination der Gastgeber endete mit einem Zuspiel auf Bochingens Stürmer Hengsteler. Bei dessen Abschlussversuch prallte der Ball an die Hand eines SVV-Verteidigers. Der Unparteiische zögerte nicht und gab Elfmeter, den Ugur Akbaba zum 1:0 verwandelte. Von dem Rückstand wie gelähmt, agierte der SVV nun äußerst behäbig und leidenschaftslos. Die wichtigen Zweikämpfe gingen allesamt verloren und so hatte unsere Erste außer einem Freistoß von Marc Müller und einem Abschluss von Denis Kimmich keine wirklichen Möglichkeiten zum Ausgleich. Bochingen hingegen wirkte in allen Belangen hungriger, was sich kurz vor der Pause erneut im Ergebnis niederschlug. Nach einer Kopfballverlängerung reagierte Ugur Akbaba am schnellsten und vollendete zum 2:0. Dabei blieb es bis zur Pause auch.

Der zweite Spielabschnitt begann mit einem etwas entschlossenerem SVV. Die Elf von Trainer Thiemo Martin war nun präsenter und kam zu – leider erfolglosen – Abschlüssen. Von langer Dauer sollte diese Phase unserer Ersten jedoch nicht sein. Individuelle Fehler in der Defensive führten dazu, dass Stefan Egeler nach 55 Minuten auf 3:0 erhöhen konnte, bevor Ugur Akbaba zwei Zeigerumdrehungen später mit einem erneuten Strafstoß gar das 4:0 erzielte. Anschließend verwaltete die Spielvereinigung ihren Vorsprung, was angesichts der Leistung unserer Ersten nicht weiter schwierig war. Bis zum Abpfiff gab es so keine nennenswerten Aktionen mehr.