Infos
Sportverein Villingendorf
Sport, Spaß und Spiel
 - Der Verein für Jung und alt

14. Spieltag: SV Gosheim - SVV

SV Gosheim – SV Villingendorf 0:2 (0:1)

 

Eine gute erste Stunde reichte am vergangenen Wochenende, um gegen den direkten Kontrahenten als Sieger hervorzugehen. Aufgrund der Schlussphase hätten die Hausherren aber durchaus einen Punkt einfahren können.

 

Zu Beginn der Partie spielte sich der Großteil des Geschehens im Mittelfeld ab. Unsere Erste hatte zwar mehr Ballbesitz, fand gegen tiefstehende Gosheimer aber nicht die entscheidende Lücke. Dies sollte sich Mitte der Halbzeit ändern. Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite kam der Ball zu Florian Ehnis, welcher das Spielgerät mit einer artistischen Einlage zum 0:1 ins Tor beförderte. Auch danach blieb der SVV spielbestimmend, doch die Hausherren agierten offensiv nun zielstrebiger und kamen zu ersten Anschlüssen. Bis zum Pausenpfiff blieb es jedoch beim 0:1.

Auch in Hälfte Zwei hatte unsere Erste zunächst mehr vom Spiel. Nach einer guten Stunde resultierte dies in einem weiteren Treffer, als Vincent Krüger eine Flanke von Patrick Kläger vor dem Tor eiskalt verwertete. Doch mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken ließ die Leistung unserer Ersten merklich nach. So konnte man sich bei SVV-Keeper Florian Harter bedanken, der nur wenige Augenblicke später einen Strafstoß hielt und somit einen möglichen Anschlusstreffer verhinderte. Auch in der restlichen Spielzeit wurde dem Schlussmann einiges abverlangt. Die Gastgeber hatten mehrere klare Chancen und ein Tor wäre mehr als verdient gewesen, doch Florian Harter und das Aluminium erwiesen sich ein ums andere Mal als unüberwindbare Gegner. Somit konnte der SVV seinen Vorsprung über die Zeit retten und drei wichtige Zähler einfahren.